Suchbegriff nicht angegeben Info ausblenden
Weitere Seiten dieser Rubrik

Die Geschichte des SKF Essen-Mitte e.V.

1905
  • Essener Frauen gründen den „Katholischen Fürsorgeverein für Mädchen, Frauen und Kinder“
1919
  • Eröffnung des Heims für ledige Mütter und ihre Kinder im Schloss Schellenberg (bis 1967)
1927
  • Einrichtung des Theresienheims als „Vorasyl“ zur Unterstützung obdachloser Frauen
1933-1945
  • Trotz massiver Behinderungen durch die Nationalsozialisten geht die Arbeit weiter
1950-1951
  • Einrichtung von „Haus Mathilde“ als Jugendheim (bis 1975) sowie des neuen „Theresienheims“ in der Dammannstraße
1968
  • Der „Katholische Fürsorgeverein“ wird zum „Sozialdienst katholischer Frauen“
1990

Neue Angebote wie:

  • Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“
  • Tageseltern e.V.
  • Stadtteilbüro im Bergmannsfeld
  • Schutzhaus für missbrauchte Mädchen
  • Café Schließfach
  • Essener Tafel
1995
  • 90 Jahre SkF Essen-Mitte: „Aus Tradition offen für die Zukunft“
1998
  • Eröffnung der Außenstelle im Steeler Wasserturm für die SkF Essener Tafel e.V. und weitere Fachdienste
1999
  • Gründung des SkF Wegnis e.V. für flexible Hilfen
  • Beginn des Frauenprojekts Frapé
2000
  • 5 Jahre Café Schließfach
  • Gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft der Frauen im Bistum Essen wird das  Essener Babyfenster gegründet
  • Betriebliche Übernahme der Mitarbeiterinnen des SkF Essen-Borbeck für den Bereich der übertragenen Aufgaben nach § 76 KJHG
2001
  • Eröffnung der Frauenaufnahme des Theresienhauses nach erfolgreichem Umbau mit wesentlicher Unterstützung des Deutschen Hilfswerkes (ARD-Fernsehlotterie)
  • 10-jähriges Bestehen der Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“
  • Eröffnung der Notschlafstelle „RAUM_58“ für Jugendliche in Essen durch den SkF und seinen Kooperationspartner, den CVJM Essen Sozialwerk
  • Besuch von Frau Christine Rau, Gattin des Bundespräsidenten, mit Scheckübergabe für die Notschlafstelle „RAUM_58“
  • „Tag des Ehrenamtes“ im internationalen Jahr der Freiwilligen als Dankeschön für die vielen ehrenamtlichen MitarbeiterInnen und ausgegründeten Vereine des SkF
2002
  • Eröffnung des Wohnprojektes „teen&baby“ Dünkelberg 8 in Essen-Borbeck. Schirmherrin des Projektes ist Frau Isolde Cromme.
  • „Sportler helfen Straßenkindern“ – 1. Benefizlaufveranstaltung des Alfred Krupp Krankenhauses für RAUM_58
2003
  • „Shadowing“ – Methode zur Personalentwicklung, ein Angebot für alle im SkF Beschäftigten: zwei Mitarbeitende aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen tauschen für einen Tag ihren Arbeitsplatz
2004
  • Eröffnung von „Bus Stop“, einem Kooperationsprojekt mehrerer Institutionen der Drogenhilfe in Trägerschaft des SkF zur Betreuung drogenabhängiger sich prostituierender Frauen
  • Zur Einstimmung auf das Jubiläumsjahr zum 100 jährigen Bestehen des SkF organisiert die Mitarbeitervertretung einen „Atemholtag“ für alle Mitarbeitenden unter dem Thema „Wer anderen Schiffe bauen beibringen will, muss erst die Sehnsucht nach dem anderen Ufer wecken“
  • Eröffnung des umgebauten DomiZiels mit 3 Trainingsappartements für Mädchen
  • „Bühne frei fürs Bergmannsfeld“ – Ein Musical mit Beteiligung unterschiedlicher Gruppen im Bergmannsfeld, koordiniert durch das Stadtteilbüro
  • Auftaktveranstaltung zum 100 jährigen Jubiläum des SkF Essen-Mitte e.V.: „Familien stärken – Verantwortung teilen“ – Fachtag zur Zukunft von Familien in Essen mit 250 Vertretern der Jugend- und Familienhilfe, Eltern- und Familienverbände und kommunalen Vertretern aus Politik und Wirtschaft
2005
  • Beginn des behindertengerechten Umbaus der Hauptverwaltung in der Dammanstraße
  • 100 Jahre Sozialdienst katholischer Frauen Essen-Mitte e.V., Festakt in der Philharmonie zu Essen mit 250 Gästen
  • Die Bezirkliche Sozialarbeit (BSA) des SkF wird Geschichte: Nach rund 50 jähriger Tätigkeit als BSA gibt der SkF die delegierten Aufgaben aus dem SGB VIII an das Jugendamt der Stadt Essen zurück. Damit wechselt für ca. 500 betreute Familien der Ansprechpartner
2006
  • Bewerbung des SkF mit der „Villa Kunterbunt“ um einen Pilotstandort für ein Familienzentrum
  • Eröffnung des Second-Hand Ladens „Hosenmatz“, einer Boutique mit Kleindung aus zweiter Hand für Schwangere und Kinder
  • Start des KinderPalliativNetzwerkes Essen
2007
  • Projektstart Flizmobil 
  • Projektstart "Familie Aktiv in Schule" - präventives Angebot für hilfebedürftige Kinder und Eltern im Schul-Setting
2008
  • Eröffnung Kita Bullerbü , Kita Taka-Tukaland und Kita Langstrumpf
2009
  • Eröffnung TG Connexxion
  • Eröffnung Kita Hoppetosse und Kita Saltkrokan
  • 10- Jahre Wegnis e.V.
  • Umzug StrichPunkt von der Pferdebahn auf den Kirmesplatz
  • Umzug (und damit auch die Aufgabe) des Wasserturms mit Frapé und FlexMitte in Verbindung mit der Standorteröffnung Bäuminghausstraße
  • Übermittagsangebote??
2010
  • Eröffnung erstes Wohngruppenangebot „HomeRun“ innerhalb der stationären Jugendhilfeangebote
  • Eröffnung TG MehrfamilienHaus mit Standorteröffnung Treibweg
  • Einrichtung der Fachstelle Prävention und Bildung
  • Start der ersten „Mittagstische“ im Rahmen Kray-Aktiv im Bezirk 7 und im Bezirk 8 „Kochen im BÜZ“
  • Projektstart Fliz im Quartier, mit freundlicher Unterstützung durch die Deichmann-Stiftung
2011
  • Angebotserweiterung von „FamilieAktiv in Schule“ in den Grundschulen Joachimschule in Kray, Bezirk 7 und in der Grundschule am Wasserturm in Essen Mitte, Bezirk 1
  • 10-jährige Jubiläumsfeier im Rahmen einer „Nacht der offenen Tür“ in der Notschlafstelle Raum_58
  • Projektstart „Fliz in Grundschule“ mit freundlicher Unterstützung der Kruppstiftung
  • 20-jährige Jubiläumsfeier: FZ Villa Kunterbunt und Kindertagespflege
2012
  • Projektstart Schulbezogene Jugendsozialarbeit -SJSA am neuen Standort Kolpinghaus, Steelerstraße
  • Übernahme von DeaDia und Umzug in die Wuppertalerstr. 8a, Zusammenlegung von HomeRun und Einleitung unseres neuen Angebotes „Therapeutische Wohngruppe Ruhrbrücke“
  • Fachtag im Rahmen des 10-jährigen Jubiläums von der Notschlafstelle Raum_58: “Der Kaktus, der umarmt werden will, Systemsprenger zwischen Straße und Jugendhilfe““ im Kongresshotel Atlantic
  • Angebotserweiterung von „FamilieAktiv in Schule“ in der Grundschule Johann-Peter-Hebel (jetzt Gemeinschaftsgrundschule Überruhr), Bezirk 8
  • BeWo Umzug in den neuen Standort Altendorferstr.
  • Neuer Dienst SAPPV
  • Eröffnung des Tagungshaus Byfang in Kooperation mit dem ifs Essen
  • Straßenfest vom SkF Essen-Mitte e.V.
  • Fachtag Kita: „Zukunft gestalten-Qualität sichern“
  • Einführung in das KTK Gütesiegel Handbuch
2013
  • Eröffnung ElternHaus am Standort Kolpinghaus
  • Eröffnung neues Angebot „Familienschule“ im FörderturmHaus2
  • Erste Aufführung der „Essener Goldstücke“, Festivals für Theaterpädagogik in (und mit) „Goldstücke“ in der Weststadthalle
  • Fachtag „Theaterpädagogik in Schule – ein Inklusionsmodell“ in der Westadthalle
  • Zertifizierung: Familienzentrum Taka-Tuka Land
  • Eröffnung : Dependanee „Seestern“
  • U3 Ausbau: Kita Saltkrokan und Familienzentrum Taka-Tuka Land
  • Fachtag Kita: „Glaube (n) –wie geht das eigentlich?“ Kindertagseinrichtungen als religiöser Erfahrungsraum – auf für Erzieher/innen

 

2014

 

  • RAUM_58 beteiligt sich am 1. Bundkongress der Straßenkinder
  • Jugendgerichtshilfe bietet zum ersten Mal Anti-Gewalt-Training an
  • Neue Arbeitsgruppe „Lernförderung“ koordiniert Lernfördermaßnahmen an Partnerschulen
  • Eröffnung Stadtteilbüro Nordviertel mit dem Ziel bürgerliches Engagement im Stadtteil zu aktivieren
  • Zweiter Essener Festival für Theaterpädagogik in Schule - GoldStücke 2014
  • Erster Fachtag „Kindertagespflege: Kindertagespflege - am Puls der Zeit“
2015
  • Neuen Räumlichkeiten für Kindertagespflege Krümmelbande, „Flexiblen Erzieherischen Hilfen“ und Jugendgerichtshilfe in der Marienstraße 86 in Essen-Kray
  • Eröffnung KiTa Lönneberga in Essen-Horst
  • Drittes Essener Festival für Theaterpädagogik in Schule - GoldStücke 2015
  • 110 Jahre Sozialdienst katholischer Frauen Essen-Mitte e.V.: Familienfest auf dem Burgplatz
  • Zweiter Fachtag „Kindertagespflege: Starke Kinder – starke Kindertagespflegepersonen“
  • Eröffnung „newland“ für unbegleitete minderjährigen Asylsuchenden (UMA)
2016
  • Familienschule und MehrFamilienHaus mit DGSF-Siegel ausgezeichnet
  • Eröffnung Kita Krachmacherstraße
  • Viertes Essener Festival für Theaterpädagogik in Schule - GoldStücke 2016
  • Neue Geschäftsstelle am Kopstadtplatz
  • 10 Jahre KinderPalliativNetzwerk
  • Zertifizierung: Familienzentrum Lönneberga und Saltkrokan
  • Dritter Fachtag „Kindertagespflege: „Jeder Mensch hat seine eigene Sprache“ (Novalis)“