Suchbegriff nicht angegeben Info ausblenden
Weitere Seiten dieser Rubrik
Jugendhilfe – Hilfen zur Erziehung

Paten und ehrenamtliche Vormundschaften für geflüchtete Minderjährige gesucht

Paten und ehrenamtliche Vormundschaften für geflüchtete Minderjährige gesucht

Viele Jugendliche und junge Erwachsene, die die Berechtigung haben in Deutschland zu bleiben, benötigen Begleitung auch über das 18. Lebensjahr hinaus. Diese Unterstützung bei der Integration erhalten die geflüchteten Minderjährigen durch die Paten und ehrenamtlichen Vormundschaften des Sozialdienstes katholischer Frauen Essen-Mitte e.V. Die jungen Menschen brauchen aufgeschlossene, erwachsene Ansprechpartner, die ihnen helfen, sich in Essen zurechtzufinden, ihnen Halt geben und ihren Weg persönlich begleiten. Ziel ist es, den Jugendlichen trotz der oft traumatischen Lebensbiographie, Vertrauen, Zuversicht und Zukunftsperspektiven zu geben.

Für alle Interessierten, die eine Patenschaft oder Vormundschaft für einen minderjährigen Geflüchteten übernehmen möchten, gibt es eine Informationsveranstaltung am 30. Juni 2017. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

30. Juni 2017
16-17 Uhr
Dammannstraße 32-38
45138 Essen

Nach einer dreimonatigen Patenschaft ist es möglich, sich für die Jugendlichen als Vormund zu bewerben, wenn der Jugendliche es wünscht. Die nächste Schulung des Sozialdienstes katholischer Frauen Essen-Mitte e.V. für ehrenamtliche Vormundschaften findet am Samstag, den 15. Juli 2017 von 10 bis ca. 17 Uhr im Alten Pfarrhaus, Essen-Byfang (Nöckersberg 69, 45257 Essen) statt.

 Weitere Informationen und Anmeldung zur Schulung unter: Tel. 0201-319375340

 

 

Zurück zur Übersicht