Suchbegriff nicht angegeben Info ausblenden
Weitere Seiten dieser Rubrik
Bildung, Beratung, Betreuung

6. November 2013 _ Fachtag „Glaube(n) – wie geht das eigentlich?“

6. November 2013 _ Fachtag „Glaube(n) – wie geht das eigentlich?“

Am 6. November 2013 fand in Mülheim an der Ruhr in „Die Wolfsburg“ der zweite Fachtag für alle Mitarbeiter/Innen der sechs Kindertageseinrichtungen des Sozialdienstes katholischer Frauen statt.
Das Thema: „Glaube(n) – wie geht das eigentlich?“
oder anders gesagt: „Kindertageseinrichtungen als religiöser Erfahrungsraum – auch für Erzieher/innen!“


Ein spannendes Thema bei dem sowohl die eigene Auseinandersetzung mit seinem Glauben, wie aber auch die Reflexion der religionspädagogischen Glaubensvermittlung in Bezug auf die tägliche Arbeit mit den Kindern besonders in den Blick genommen wurde. 
Auftakt des Tages war ein gemeinsamer Gottesdienst, durchgeführt von Herrn Pastor Pottbäcker und Mitarbeiter/innen aus den Kindertageseinrichtungen. 
Als Einstieg hielt Herr Peter Alferding, Leiter des Bildungswerkes Oberhausen, sein Impulsreferat bei dem die Mitarbeiter/innen in einen regen Gedankenaustausch kamen.
Weiter ging nach dem Mittagessen mit Herrn Pastor Kemper aus Bochum der über seine Erfahrungen in den verschiedensten Gemeinden referierte.

„Kindertageseinrichtungen als religiöser Erfahrungsraum – auch für Erzieher/innen!“

Frau Christiane Rother, Gemeindereferentin aus St. Nikolaus in Essen ging danach sehr praxisorientiert auf die Grundelemente einer Heiligen Messe bzw. Wortgottesdienstes ein, wobei im Anschluss an Ihren Vortrag in Arbeitsgruppen daran gearbeitet wurde, zu verschiedenen Themen und Altersstufen Gestaltungsideen zu entwickeln.
Insgesamt war es ein sehr interessanter Tag, der Anlass zur weiteren Auseinandersetzung mit dem Thema Glauben gegeben hat.

Zurück zur Übersicht