Suchbegriff nicht angegeben Info ausblenden
Weitere Seiten dieser Rubrik
Jugendhilfe – Hilfen zur Erziehung

GoldStücke 2016 begeisterten 2.300 Besucher

GoldStücke 2016 begeisterten 2.300 Besucher

Rund 420 Schülerinnen und Schüler von 13 beteiligten Essener Grundschulen, Förderschulen, Hauptschulen und Realschulen zeigten beim "4. Essener Festival für Theaterpädagogik in Schule - GoldStücke 2016" auf der Bühne der Weststadthalle ihr Können. Die etwa 2.300 Besucher sahen vom 30. Mai bis zum 10. Juni 23 Inszenierungsprojekte, die in den Schulprojekten des Sozialdienstes katholischer Frauen Essen-Mitte e.V. entstanden sind. Erstmals war in diesem Jahr auch ein schulformübergreifendes inklusives Tanztheaterprojekt dabei.

Der SkF setzt in der Lernförderung Theater-, Tanz- und Musikpädagogen ein, die die Gruppen in den Schulen leiten und mit den Schülerinnen und Schülern Aufführungsprojekte entwickeln. Die Theaterpädagogik eignet sich besonders dazu, Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Voraussetzungen inklusiv zu fördern. Verschiedenartigkeit wird hier als Potential genutzt – jede und jeder trägt etwas zum Erfolg des gemeinsamen Theaterprojektes bei.

Wir freuen uns schon auf die GoldStücke im nächsten Jahr!

Alle Informationen: http://www.goldstuecke-festival-essen.de/

Zurück zur Übersicht