Suchbegriff nicht angegeben Info ausblenden
Weitere Seiten dieser Rubrik

Clearing-Stelle newland

Clearing-Stelle newland

Am Zehnthof 100
45307 Essen

Ansprechpartner/in:
Martina Lochmann
Einrichtungsleitung
Telefon: 0201/898 335 2
E-Mail: m.lochmann@skf-essen.de

Sicherheit und Perspektive für unbegleitete, minderjährige, ausländische und oft traumatisierte Kinder und Jugendliche

Angesichts der aktuellen Flüchtlingsdramatik und der Situation der unbegleiteten, minderjährigen Asylsuchenden (UMA) sowie der neuen gesetzlichen Regelungen, die seit dem 1.11.2015 gelten, wurde im November 2015 die Clearing-Stelle "newland" durch den SkF Essen-Mitte e.V. gemeinsam mit dem Diakoniewerk Essen eröffnet. Die angemieteten Räumlichkeiten auf dem Gelände des Kooperationspartners Kolping-Berufsbildungswerk Essen bieten über vier Etagen Platz für insgesamt fünfzig Jugendliche. Zielgruppe sind zunächst männliche, ausländische Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren, die ohne Eltern/Personensorgeberechtigte in das Bundesgebiet einreisen oder nach der Einreise von ihnen längerfristig getrennt wurden.
 
Um den jungen Menschen Sicherheit zu geben und Perspektiven in ihrem Sinne aufzuzeigen, verbleiben die aufgenommenen Kinder und Jugendlichen bis zu sechs Monaten in der Clearing-Stelle und werden durch Fachpersonal therapeutisch und pädagogisch betreut und unterstützt.

Nächstes Thema:  Bildung, Beratung, Betreuung