Suchbegriff nicht angegeben Info ausblenden
Weitere Seiten dieser Rubrik

Familienzentrum Lönneberga

Familienzentrum Lönneberga

Familienzentrum

Lönneberga
Im Beuler Feld 18
45279 Essen
E-Mail: fz-loenneberga@skf-essen.de

Öffnungszeiten:
montags bis freitags von 7:00h bis 16:00h

Ansprechpartner/in:
Lukas Bontke
Telefon: 0201 - 319375-240
E-Mail: fz-loenneberga@skf-essen.de

 

Erreichbarkeit: montags bis freitags von 7:00h bis 16:00h

Betreuungszeiten:
7:00h bis 12:00h bei 25 Stunden
7:00h bis 14:00h bei 35 Stunden
7:00h bis 16:00h bei 45 Stunden

Gruppenstruktur: 
2 Kindergruppen vom Typ I/II
(17 Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren)

2 Kindergruppen Typ I
(21 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren)

 

 

Wer kennt nicht Michel aus Lönneberga? Der kleine strohblonde Junge, der seinen Heimatort Lönneberga berühmt gemacht hat: Ein idyllisches Örtchen, in dem sich die Kinder – wie Michel und seine Schwester Ida – geborgen fühlen, sich austoben können, immer aber auch eine Schulter zum Anlehnen finden und behütet aufwachsen. Genau dafür steht auch unser Familienzentrum Lönneberga im Essener Stadtteil Horst.

Unser Konzept

Die pädagogische Arbeit mit den Kindern ist geprägt durch die Erziehungsschwerpunkte „Bewegung“, „Gesundheit“, „Mehrsprachigkeit“ und „Inklusion“. So werden bei uns behinderte wie nicht behinderte Kinder, gleich welcher Nationalität, bezüglich Bewegung und Gesundheit individuell gefördert und sensibilisiert. Auch steht die Partizipation der Kinder im Vordergrund: Mittels Gesprächen und Kinderkonferenzen werden sie in Entscheidungsprozesse einbezogen und bestimmen den Tagesablauf im Familienzentrum mit.
Darüber hinaus hat sich durch die Nähe zur angrenzenden Astrid-Lindgren-Schule und den Vorteilen einer Kooperation von Familienzentrum und Grundschule mit den beiden Einrichtungen ein „Haus des Lernens“ formiert: In enger Zusammenarbeit werden die Kinder auf ihrem individuellen Weg und in ihrer persönlichen Entwicklung gezielt gefördert und unterstützt und so in fließendem Übergang auf den Beginn der Schullaufbahn vorbereitet. Das „Haus des Lernens“ versteht sich als ein Ort der Begegnung, der Offenheit und des gemeinsamen Lernens, der einlädt zum Verweilen und sich Ausprobieren und stets geprägt ist von Rücksichtnahme und Respekt.

Unser Angebot

76 Kinder, im Alter von ein bis sechs Jahren, finden im Familienzentrum Lönneberga Platz und werden individuell, liebevoll und mit vielfältigen Lern- und Erfahrungsmöglichkeiten betreut. Die Räumlichkeiten sind so angelegt und ausgestattet, dass die Kinder ihren Bewegungsdrang ausleben und die Freude an Bewegung verinnerlichen können. Genau so gibt es aber auch Rückzugsorte für die ruhigen besonnenen Momente im Alltag, in denen die Kinder Geborgenheit erfahren und zur Ruhe kommen können. Über zwei Etagen, barrierefrei und mit einem großzügig angelegten Außenbereich profitieren die Kinder von Funktionsräumen und Lernwerkstätten zum Musizieren, Experimentieren, Werken und Gestalten, Malen und Modellieren, Bauen und Konstruieren.

Nächstes Thema:  KiTa Langstrumpf